Wege der SELBSTHEILUNG

Wege der SELBSTHEILUNG

Artikel aus BIOLINE-Magazin

 

Ich möchte mit Ihnen meine Erfahrungen aus den vielen Jahren innerer Arbeit an mir selbst, aus der Arbeit mit meinen Klienten als Körpertherapeutin und als körperorientierte Psychotherapeutin und der Arbeit mit Studierenden an meiner Schule für Integrative Energie-Therapie teilen.

 

Ich lade Sie zu dieser Reise der Selbstheilung ein, ohne zu wissen, ob sie Gültigkeit für Sie haben wird. Mögen Offenheit, Neugier und Mut zur eigenen Erforschung und zu neuen Wegen Sie dabei begleiten.

 

Unser Körper

Präsenz im Körper

Eine der wichtigsten Übungen für mich ist die Präsenz im Körper. Das tägliche, mehrmalige Spüren von Füssen, Beinen, Händen, Armen, Rumpf und Kopf, gibt dem Leben eine neue Präsenz im Hier und Jetzt.

 

Nahrung

Unser Körper braucht eine gesunde ausgewogene Ernähung.

Versuchen Sie herauszufinden, welche Nahrungsmittel Ihnen viel Energie bringen und welche Sie energetisch eher schlapp machen und richten Sie Ihren Speisezettel danach.

Regelmäßige Entgiftungen (zum Beispiel aus dem Ayurveda), eine Leberreinigung oder eine Fastenwoche helfen, den Stoffwechsel zu entlasten und in Schwung zu halten.

 

Bewegung

Gönnen Sie Ihrem Körper ein gesundes Maß an Bewegung.

Als sehr wertvoll haben sich aus meiner Erfahrung Yoga, Qi-Gong und Tai-Chi erwiesen. Das Körperliche, Geistige und Spirituelle wird verbunden und führt zu mehr Präsenz.

Ein tägliches Üben darf Ihnen Freude an Ihrem Körper bereiten. Wählen Sie für sich achtzig Prozent-Übungen aus, die Ihnen leicht fallen und zwanzig Prozent-Übungen, die anstrengender sind und an denen Sie sich dadurch weiterentwickeln können.

 

Medizinische Versorgung

Komplementärmedizin und alternative Heilmethoden setzen neue Impulse und regen die Selbstheilungskräfte an. Heilung können wir nicht nur von außen erwarten. Sie geschieht vor allem in unserem Innern. Um Selbstheilungsprozesse einzuleiten, dürfen wir Körper, Psyche, Verstand und Seele nicht trennen.

 

Unsere Psyche

Gefühle

Wir als Menschen haben die Möglichkeit, uns von unseren Gefühlen, unserem inneren Erleben abzuspalten und rein auf der Verstandesebene zu funktionieren. Der Verstand versucht, uns vor unseren Gefühlen zu schützen und wehrt sie ab.

Wir schneiden uns dadurch vom Leben ab, leben in einer eingeschränkten Welt und verzichten auf all das, was unser Menschsein so kostbar macht, das Leben in der Fülle der Gefühle, im Kontakt mit der Seele und auf ein selbstverantwortliches Mitgestalten unseres Lebens.

 

Selbsterforschung

Ich möchte Ihnen einige Möglichkeiten eröffnen, um verschiedene Aspekte offen und neugierig zu erforschen, damit Sie sich selbst besser verstehen lernen und dadurch neue Wege für sich wählen können.

Es sind Wege, die ich selbst gehe und die ich auch meinen Klienten und Studenten anbiete.

Eine der wichtigsten Arbeiten an uns selbst ist der Umgang mit dem inneren Kritiker, der uns vor Allem bewahren will – vor Neuem, Unbekanntem und sogar vor unserer Weiter-entwicklung.

Wenn wir krank werden, haben wir uns von uns selbst entfernt. Der innere Kritiker, der aus den Konditionierungen der Vergangenheit agiert, hat die Macht, uns von unserem wahren Selbst zu entfernen. Bieten wir ihm die Stirn! Befreien wir uns aus seinen Klauen!

 

Schattenseiten

Wir alle haben Verhaltensweisen, die wir möglichst verbergen möchten, unsere „dunklen Geheimnisse“, den Hass, Zorn und Neid auf andere, unsere geheimen Rachepläne, die wir in unserer Fantasie schmieden. Sie gehören zu unserer menschlichen Natur.

Wenn Sie zu Ihrem eigenen Schatten stehen lernen, können Sie dem Schatten Ihrer Mitmenschen mitfühlend begegnen.

 

Selbstliebe

Selbstkritik ist unmittelbar gekoppelt mit mangelnder Selbstliebe.

Dies kann soweit gehen, dass uns unsere Anpassung nach außen krank macht, oder dass wir uns – um geliebt zu werden – soviel von außen aufladen lassen, dass wir uns ausgebrannt fühlen.

 

Angst

Wie viel Macht wollen wir der Angst geben? Wovor will sie uns wirklich schützen? Vor dem Leben mit all seinen Aspekten? Wenn ich mir vor Augen führe, wovor ich Angst habe, kann ich versuchen, herauszufinden, wovor mich diese Angst bewahren will.

Ich darf mich bewusst für das Leben entscheiden und lade dadurch mehr Lebensfülle, mehr Lebensfreude, mehr Lebensinhalt, aber auch mehr Selbstwertgefühl in mein Leben ein.

 

Selbstwertgefühl

Mangelndes Selbstwertgefühl entsteht durch Konditionierungen aus der Kindheit, die uns in Gefühlen der Angst, Schuld und Scham festhalten und zu einem Anpassungsverhalten führen.

Das Annehmen von uns selbst mit all unseren Aspekten, hilft uns, aus dem mangelnden Selbstwertgefühl heraus zu finden.

 

Unser Verstand

Das, was wir mit unserem Verstand verstehen und uns durch ihn bewusst werden, braucht eine Verbindung zu unserem emotionalen und körperlichen Erleben, damit es zu einer wirklichen Erfahrung werden kann. Daraus ergibt sich ein erlebtes, erfahrenes Wissen, das uns in unserer Seelenentwicklung weiterbringt.

 

Unsere Seele

Die innere Arbeit auf der körperlichen, psychischen, mentalen und seelischen Ebene verfeinert die Seele und lässt sie empfindsamer und durchlässiger werden für neue Erfahrungen und die daraus entstehende Entwicklung. Um die Entwicklung der Seele zu unterstützen, braucht sie auch genügend spirituelle Nahrung.

 

Essenz – unser wahres Selbst

Um wieder zu unserer Essenz zu gelangen, können wir zum Beispiel eine unangenehme Erfahrung oder ein schwieriges Thema erforschen. Das kann dazu führen, dass wir die Abwesenheit der Essenz, dieses Loch bewusst erleben und es als ein Gefühl der Leere erfahren.

Das Ziel unserer inneren Arbeit liegt darin, unsere Essenz wieder zu erlangen. Das ist es, was uns wirklich erfüllt!

Ich habe versucht, mit Ihnen einige Kostbarkeiten aus meinem Schatzkästchen zu teilen, um mögliche Wege der Selbstheilung aufzuzeigen. Die Selbstheilungsmethoden dienen auch dazu, in gesundheitlich schwierigen Zeiten, Möglichkeiten zur Verfügung zu haben, Schmerzen körperlicher und seelischer Natur zu lindern.

Ich wünsche Ihnen auf Ihrem Weg der Selbstheilung Freude, Mut, Ausdauer und eine gute Portion Abenteuerlust.

Margrit Diener

 

 

Ausbildungen in Deutschland:

Medita Schule für Integrative Energie-Therapie, Zürich

 

Interessierte Leser erhalten weitere Informationen unter:

E-Mail: info@medita-schule.ch

Internet: www.medita-schule.ch  


Selbsthilfemethoden stellen sich vor:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik-MET

vegane und vegetarische Ernährung