STRESS


Ingrid Schlieske
Artikel aus dem BIOLINE-Magazin


Das Wort ist in aller Munde. Es hört sich so harmlos an und ist doch der Grund für viele unserer „modernen“ Erkrankungen.
Unser eiliges Leben hat dazu geführt, dass wir uns immer mehr verspannen, dass Angst unseren Alltag bestimmt und der „Motor“ auf Hochtouren läuft, nur noch schwer oder gar nicht mehr abgestellt werden kann.
Wie aber konnte es passieren, dass Gelassenheit ein beinahe exotischer Begriff geworden ist und an seine Stelle das Laute, das Schnelle und die Hast getreten sind?
Die Menschen sind in der heutigen Welt eingebunden in Leistungsdruck, Habenwollen, Konsumbestreben und depressiven Verstimmungen bis hin zu schweren Depressionen und Burnout.
In Ruhe genießen und sich einlassen auf sinnliche Einsdrücke sind zu seltenem Erleben geworden, kommen kaum noch vor.
Aber das Leben kann nur glückhaft empfunden werden, wenn wir es genau anschauen, wenn wir wahrnehmen, was uns geschieht.
Alle unsere Sinne stehen uns dafür zur Verfügung.


Schon in der Bibel steht geschrieben: „Aber ich sage euch, freut euch!“


Wie aber kann ein Mensch sich wirklich intensiv freuen, wenn er durch das Leben rast, wie ein Intercity und nicht Rast macht, um zu sehen, wie schön die Welt ist, um zu empfinden, wie Sonne und Wind sich auf der Haut anfühlen, wie der Frühling riecht und wie die Vögel zwitschern.
Das Gebot der Stunde heißt also: Schreite langsam, damit Du das Leben nicht versäumst!
Doris Kirch, die Gründerin und Leiterin des Deutschen Fachzentrums für Stressbewältigung will ihren Mitmenschen dabei helfen, ihren Alltag wieder zu entschleunigen, wieder zur Ruhe zu kommen und dem drohenden Burnout mit einer ausgeglichenen Seelenlage zu begegnen.
Sie hat dafür eine Anti-Stress-Box zusammengestellt,  in der auf fünf Audio-CD’s ideale Entspannungstechniken angeleitet werden. Ein übersichtliches Begleitbuch vertieft die verschiedenen Entspannungsmetho-den und Meditationen und richtet sich an jeden Stressgeplagten, um die für ihn oder sie passende Wahl für die jeweiligen Bedürfnisse auszuwählen.


CD 1


leitet Autogenes Training an, das besonders für schwer arbeitende Menschen geeignet ist, die nach einem stressigen Alltag abschalten wollen.


CD 2


empfiehlt sich für Menschen, die Erlebnisse des Tages nicht loslassen können, die körperlich nicht ausgelastet sind. Hier wird die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson praktiziert.


CD 3


befasst sich mit den zunehmenden Ängsten, die heutzutage den Alltag bestimmen. Hier geht es um eine geführte Meditation. Durch das Eintauchen in die Welt der Bilder, kann wieder Kraft geschöpft werden, stärkt man sich, um den täglich neuen Anforderungen wieder gerecht zu werden.


CD 4


kann im Auto, auf dem Fahrrad oder bei der Hausarbeit gehört werden. Hier geht es darum, für einen schönen Arbeitstag motiviert zu werden. Einfache Übungen helfen dabei, entspannt den Tag zu nutzen.


CD 5


sorgt mit einer musikalischen Tiefenentspannung dafür, eine ganze Stunde lang tief im Unbewussten zu versinken. Eigens dafür komponierte Klänge tragen den Hörenden wie auf Wellen davon. Ohne eingeschlafen zu sein, taucht man erfrischt im Tagesbewusstsein auf.
Neben den ausführlichen Anleitungen bietet das beiliegende 37-seitige Begleitbuch hilfreiche Erklärungen und Hintergrundinformationen, um die theoretischen Grundlagen und Anwendungsgebiete der verschiedenen Methoden besser zu verstehen.


Die Anti-Stress-Box soll stressgeplagten Menschen auf rasche und effektive Weise Hilfe bieten


Doris Kirch: Anti-Stress-Box Entspannen und Meditieren, Mankau-Verlag, 29.95 €, Gesamtlaufzeit 277 Minuten, ISBN 978-3-938396-40-7
Man wird durch Meditation kein anderer, sondern der, der man immer gewesen ist.
Carl Friedrich von Weizsäcker, Physiker und Philosoph.
Interessierte Leser erhalten mehr Informationen bei: Mankau Verlag GmbH,
Tel.: 08841/627769-0,
Fax: 08841/627769-6,
E-Mail:
kontakt@mankau-verlag.de
Internet:
www.mankau-verlag.de