Bärlauch für Magen und Darm

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Bärlauch verleiht  B ä r e n k r ä f t e!  Davon jedenfalls sind Naturheilkundige fest überzeugt. In der Volksmedizin nimmt Bärlauch einen ähnlichen Stellenwert ein, wie sein naher Verwandter, der Knoblauch. Dabei wirkt er gegen Bluthochdruck, zur Blutreinigung genauso, wie bei der Behandlung von Hautunreinheiten, Akne und Hautausschlägen, Darminfektionen und hilft dabei, das Gleichgewicht in der gestörten Darmflora wieder herzustellen. Angenehmer Nebeneffekt: trotz des intensiven Knoblauchgeschmacks „stinkt“ der vergnügte Esser seinem Mitmenschen nicht.

Gesundheit unterstützen auch auf energetischem Weg:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik-MET

Vegane und vegetarische Ernährung