Müssen Weisheitszähne grundsätzlich raus?

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin

 

Man sollte sich nicht um jeden Preis von ihnen trennen, denn dieser Eingriff  bringt auch immer einige Risiken mit sich. So können Blutgefäße oder Nerven geschädigt werden.

Bei vielen Menschen brechen Weisheitszähne nicht völlig durch. Bei den meisten Menschen machen diese Zähne keine Probleme, wenn sie mit Sorgfalt gereinigt werden. Knackiges Obst und Gemüse zu kauen, trägt auch gut zur Zahnhygiene bei.

Über eine Ziehung dieser Zähne sollte man sich erst dann ernsthaft Gedanken machen, wenn sie Schmerzen auslösen, andere Zähne verschieben oder schädigen, oder eine Kieferentzündung verursachen.

 

Gesundheitstipps

Natürlich heilen, ohne schädigende Nebenwirkungen, das ist das Ziel eines gesundheitsbewussten Menschen. Dafür spielen eine gesunde Ernährung, Ernährungswissen, die Naturheilkunde und die Meridian-Energie-Therapien eine entscheidende Rolle.

Selbsthilfe heißt dafür das Zauberwort. Dazu finden Sie eine Reihe von Methoden unter:

www.seminarhaus-hv.de

www.meridian-energie-technik.com

www.meridianklopfen-lernen.de

www.japanisches-heilstroemen-lernen.de