Fastfood kann zu Leberschäden führen

 

Fastfood kann zu Leberschäden führen

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin

 

Die Linköping-Universität in Schweden veröffentlichte eine Studie, in der festgestellt wurde, dass der regelmäßige Verzehr von Fastfood-Nahrung zu Leberschäden führen kann, die vergleichbar sind mit denen durch regelmäßigen Konsum von Alkohol. Pro-banden, die zweimal täglich Fastfood zu sich nahmen, verzeichneten eine Gewichts-zunahme von durchschnittlich 6,5 kg  während der Studie und einen Anstieg des Enzyms Alanin-Amino-Transferase (ALAT, GPT), das auf Leberschäden hindeutet.

 

Gesundheitstipps

Natürlich heilen, ohne schädigende Nebenwirkungen, das ist das Ziel eines gesundheitsbewussten Menschen. Dafür spielen eine gesunde Ernährung, Ernährungswissen, die Naturheilkunde und die Meridian-Energie-Therapien eine entscheidende Rolle.

Selbsthilfe heißt dafür das Zauberwort. Dazu finden Sie eine Reihe von Methoden unter:

www.seminarhaus-hv.de

www.meridian-energie-technik.com

www.meridianklopfen-lernen.de

www.japanisches-heilstroemen-lernen.de