Chronisch müde

 

Chronisch müde

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin

Aus BIOLINE-Magazin

 

Liebes  BIOLINE-Team,

weshalb machen Fastfood, Süßigkeiten und Getreideprodukte eigentlich so müde und schlapp? Gibt es dafür eine nachvollziehbare Erklärung? Ich selbst habe an mir beobachtet, dass ich nach einer ausgiebigen Kohlenhydratmahlzeit mit Brot, Nudeln oder Klößen am liebsten eine Runde schlafen würde. Und dann mag ich in der eingeschlagenen Richtung weiter futtern.

Ronald. G, München

 

Lieber Herr G.,

die angefragte natürliche Reaktion des Körpers liegt an dem konsumierten Übermaß von Kohlenhydraten mit einer großen Energiedichte, den so genannten „schnellen Kohlenhydraten“. Mit den „langsamen Kohlenhydraten“ kann der Körper moderat umgehen. Dazu gehören Obst, Gemüse und Salat. Die darin enthaltenen Zuckerteilchen verbinden sich mit einer passenden Anzahl von Insulinmolekülen. Damit bleibt der Blutzuckerspiegel kon-stant. Dadurch kann das Gehirn mit der nötigen Energiemenge versorgt werden.

Ganz anders sieht es aus, wenn durch Süßigkeiten, Fastfood und Brot das Blut mit Zucker überschwemmt wird. Um diese Zuckermoleküle schnell zu verarbeiten, ist eine riesige Menge von Insulin erforderlich. Die Bauchspeicheldrüse produziert dieses Hormon so rasch, dass es nun zu einem Überschuss kommt. Plötzlich gibt es zu wenig Zucker im Blut. Das Gehirn, dessen Arbeit vom Zucker abhängig ist, reagiert mit Müdigkeit, Nervosität und  Konzentrationsschwäche. Der Körper ist nun darauf bedacht, das Gleichgewicht wie-der herzustellen und schaltet sich das Appetitzentrum ein. Und das fordert: mehr Süßes!

So erklärt sich, dass der Körper auf immer noch mehr konzentrierte Kohlenhydrate programmiert wird, wenn man ihn nicht ganz konsequent mit der Nahrung versorgt, die eine gute Energiebilanz gewährleistet.

Ich wünsche Ihnen das richtige Augenmaß für die Zusammenstellung Ihres Speisenplanes,

Ihre Nina Schlieske

 

Gesundheitstipps

Natürlich heilen, ohne schädigende Nebenwirkungen, das ist das Ziel eines gesundheitsbewussten Menschen. Dafür spielen eine gesunde Ernährung, Ernährungswissen, die Naturheilkunde und die Meridian-Energie-Therapien eine entscheidende Rolle.

Selbsthilfe heißt dafür das Zauberwort. Dazu finden Sie eine Reihe von Methoden unter:

www.seminarhaus-hv.de

www.meridian-energie-technik.com

www.meridianklopfen-lernen.de

www.japanisches-heilstroemen-lernen.de