Durchfall

Von Frau A.  erreichte BIOLINE-Magazin folgende E-Mail:

Frage:

Liebe BIOLINE,

ich habe das Buch „Japanisches Heilströmen“ als Anleitung zur Selbsthilfe. Auf Seite 74 zum EP 8 steht: „bei Durchfall – linke 8, bei Verstopfung – rechte 8 strömen. Frau Waltraud Riegger-Krause sieht das in Ihrem Buch genau umgekehrt. Könnten Sie mir weiterhelfen und mir sagen, welche Aussage nun stimmt, da ich seit Jahren unter starker Verstopfung leide und beim Strömen in anderen Bereichen schon Erfolge sehe. Freue mich auf Ihre Antwort.

 

Antwort:

Liebe Frau A.,

Frau Ingrid Schlieske hat ihre ersten Informationen in Seminaren über Yin shin jiutsu erworben und dieses Wissen im Laufe der Zeit durch dazugehörige Techniken aus altem Volkswissen ergänzt. Nach ihren Informationen und Erfahrungen sind die von ihr angeratenen Punkte den erwähnten Beschwerden zuzuordnen. Wir wünschen Ihnen damit viel Erfolg und grüßen,

Ihr

BIOLINE-Team

mit Ingrid Schlieske


 

 

Japanisches Heilströmen


Ist eine Meridiantechnik, die man an einem einzigen Wochenende erlernen und dann auch gleich anwenden kann. Es geht um das Halten bestimmter Energiepunkte, die sich auf den Meridianverläufen befinden. Dabei wird Heilenergie gestärkt und gezielt gelenkt. Eine positive Unterstützung der Heilungsprozesse ist damit zu erreichen. Das Japanische Heilströmen hat sich als Hausapotheke bei einfachen Alltagsbeschwerden bewährt, leistet aber auch Hilfe bei chronischen Erkrankungen und zur Steigerung der Vitalität.
Das Beste dabei ist, dass Heilströmen überall und immer angewandt werden kann, die Finger hat man immer dabei. Noch dazu lässt sich auf diese kostenlose Weise die Gesundheit auf natürliche Weise unterstützen.
Informieren Sie sich bei:
www.japanisches-heilströmen-lernen.de
www.meridianklopfen-lernen.de
Merdianklopfen

Meridian-energie-technik

vegane und vegetarische Ernärhung