Sekundenschlaf - Vorsicht!

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Artikel aus dem BIOLINE-Magazin


Ein kurzes Mittagsschläfchen kann sehr belebend sein. Wer aber tagsüber immer mal wieder von unwiderstehlicher Müdigkeit übermannt wird und unversehens einnickt, sollte dies als Warnsignal betachten. Studien haben bewiesen, dass die Kurzschläfer ein vier mal höheres Schlaganfallrisiko haben, als Menschen, die tagsüber gar nicht schlafen. Insgesamt sei die Gefahr für Gefäßerkrankungen und Herzinfarkt ebenfalls größer. Der Sekundenschlaf könnte ein Hinweis auf einen schlechten Nachtschaf mit Atemaussetzern sein.


Gesundheit mit Selbsthilfe stärken:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik MET

vegan und vegetarisch einkaufen