Schwere Beine im Sommer

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Bei Wärme weiten sich die Blutgefäße. Die Venen sind für den Abtransport des verbrauchten Blutes, hoch zum Herzen, zuständig. Wenn sie erweitert sind, wird die Blutzirkulation gebremst. Das bekommen viele Menschen anhand von schweren Beinen zu spüren.
Aktiviert wird der Rückfluss durch die Wadenmuskulatur. Tägliche Sportübungen sind daher höchst effektiv.
Mindestens zweimal täglich die Beine kalt von unten nach oben abduschen, wirkt ebenfalls erleichternd!
Wenn Sie eine Basiscreme mit je 5 Tropfen Fichten-, Teebaum-, Kampfer-, Wacholder- und Zitronenöl vermengen, haben Sie eine eigene Entspannungscreme gegen die Schwere der Beine!


Unterstützung der Gesundheit:
Japanisches Heilströmem

Meridianklopfen

Vegetarisch vegan einkaufen