ROTWEIN - viel mehr als alkoholischer Genuss

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Die Liste der Krankheiten, vor denen Rotwein guten Schutz bieten soll, wird immer länger. So soll beispielsweise die Gefahr, an Prostatakrebs zu erkranken, sich halbieren, wenn täglich ein Gläschen Rotwein konsumiert wird. Aber auch vor Darmkrebs, Diabetes und den Herz-Kreislauf-Erkrankungen soll Rotwein schützen. Der Grund dafür ist das, im Rebensaft enthaltene Resveratrol, das auch als eines der wichtigsten Anti-Aging-Mittel gilt. Aber Vorsicht, Wein ist Alkohol. Und die Gesundheitswirkung multipliziert sich keineswegs mit der Trinkmenge.

Gesundheit stärken:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik-MET.de

vegan und vegetarisch einkaufen