Rückenschmerzen treten selten solo auf

Aus dem BIOLINE-Magazin

 

Patienten mit Rückenschmerzen klagen meistens über weitere Beschwerden, die desto häufiger auftreten, je länger das Leiden dauert. Das ist ein Ergebnis von Untersuchungen der Heidelberger Universitätsklinik. Zusätzliche Beschwerden sind häufig psychische Störungen, Kreislauferkrankungen oder Augenerkrankungen.
Rund 30 Millionen Bürger leiden zumindest zeitweise an Rückenbeschwerden, die sich nicht selten zu chronischen Erkrankungen auswachsen. Eine eingeschränkte Mobilität kann jedoch die Funktion weiterer Organe beeinträchtigen. Eine genaue Erklärung für das Zusammenwirken eines ganzen Bündels von Erkrankungen kann noch nicht gegeben werden. Es scheint jedoch erwiesen, dass zum Beipsiel gemeinsame Faktoren, wie Übergewicht und depressive Verstimmungen mehrere Beschwerden gleichzeitig auslösen.
Nina Schlieske, Heilpraktikerin