POLYPHENOLE - regenenieren die Gehirnleistung

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


US-Forscher belegen in immer neuen Studien, dass es durchaus möglich ist, das Denkvermögen, die Lernfähigkeit und die Gedächtnisleistungen zu unterstützen. Man kann sich also – in Grenzen freilich – klug essen. Menschen erleben nachweislich eine geistige Verjüngung, wenn sie regelmäßig täglich 30 Gramm Blaubeeren und/oder Walnüsse zu sich nehmen. Versuche mit Ratten erbrachten eine 24-prozentige Verbesserung ihrer Aufmerksamkeit und ihres Gedächtnisses. Offensichtlich sind es die in dieser Nahrung enthaltenen Polyphenole, der eine so erfrischende Wirkung zugeschrieben werden kann. Aber auch rote Weintrauben, Traubensaft, Erdbeeren und andere Nusssorten enthalten den viel gelobten Inhaltstoff. Kinder profitieren übrigens besonders von Gaben dieser Lebensmittel. Sie können so besser lernen und sich besser konzentrieren.

Gesundheit unterstützen mit:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik-MET

vegetarisch und vegan einkaufen