Kaugumme-Gefahr: "Pass' bloß auf, dass Du ihn nicht verschluckst, sonst verklebt er Dir noch den Magen!"

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Diese Warnung kennen viele Generationen von Kindern. Doch was ist dran an dieser Gefahr?
In den USA sind tatsächlich Fälle bekannt geworden, in denen zähe Klumpen im Dickdarm von Kindern zu Darmverschlüssen führten. Das kann aber nur passieren, wenn jemand regelmäßig ganz bewusst große Mengen Kaugummi schluckt.
Ein bis zwei Kaugummis verkleben den Magen sicher nicht. Denn an der feucht-schleimigen Oberfläche der Magenschleimhaut hat der Kaugummi keine Haftmöglichkeiten.
Unverdauliches durchläuft für gewöhnlich in wenigen Tagen den Magen-Darm-Trakt und wird wieder problemlos ausgeschieden.


Gesundheit stärken:

Japanisches Heilströmen

Gesunde Ernährung