Hörschwäche kann das Gedächtnis beeinträchtigen

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Ist das Hörvermögen eingeschränkt, muss die betroffene Person sich sehr konzentrieren, um trotzdem einem Gespräch folgen zu können. Sie benötigt viel mehr geistige Ressourcen, um die Bedeutung der Wörter während des Hörens erfassen zu können, als eine gleichaltrige Person mit besserem Hörvermögen. Diese zusätzliche Anstrengung schränkt das Erinnerungsvermögen ein.
Deshalb ist es sehr erleichternd für Schwerhörige, wenn die Gesprächspartner deutlich sprechen und nach Sinnabsätzen kurze Pausen einlegen!    

Gesundheit stärken mit Selbshilfe:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik-MET

vegan und vegetarisch einkaufen