Die Lunge ist das Kraftzentrum des Körpers

Nina Schlieske Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Nur wenn die Lunge genügend Kapazität hat, können Krankheiten überwunden werden.
Leider jedoch nehmen Lungenkrankheiten zu. Die COPD (chronic obstructive pulmonary disease = chronisch obstruktive Lungenerkrankung) umfasst verschiedene Krankheitsbilder, die alle durch eine ähnliche Symptomatik gekennzeichnet sind: chronischer Husten, Auswurf, Atemnot (vor allem bei Belastung) und eine deutliche Leistungsminderung.
Die COPD wird inzwischen als die Volkskrankheit mit der höchsten Steigerungsrate angesehen. Experten gehen davon aus, dass die COPD bis zum Jahr 2020 die dritthäufigste Todesursache sein wird – nach der koronaren Herzkrankheit und Erkrankungen der hirnversorgenden Blutgefäße, die zum Schlaganfall führen können.
Der Hauptrisikofaktor für diese verschiedenen Lungenerkrankungen ist das Rauchen.
Zum Nichtraucher zu werden kann also als wichtige Gesundheitsversicherung angesehen werden.


Krankeiten vermeiden durch Selbsthilfe:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-engergie-technik-MET

vegane und vegetarische Ernährung