Besser sehen durch Sonneneinwirkung

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Laut der Studie eines australischen Forschers können Kinder vor Kurzsichtigkeit bewahrt werden, wenn sie täglich zwei bis drei Stunden hellem Tageslicht ausgesetzt sind. Dafür sind Vergleichsgruppen beobachtet worden. Dreißig Prozent der Kinder, die sich täglich nur etwa eine halbe Stunde im Freien aufhielten, brauchten schon mit sechs oder sieben Jahren eine Brille, während es bei den Kindern mit langem Aufenthalt im Freien nur 1,3 Prozent waren.
Übrigens kann sich verminderte Sehfähigkeit durch regelmäßigen Aufenthalt im Freien auch noch bei älteren Kindern und nicht selten auch bei Erwachsenen verbessern.


Alle Funktionen von Körper und Seele können gestärkt werden durch:

Japanisches-Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik-MET

Vegane und vegetarische Ernährung