"Allergie-Vermittler" im Schweinefleisch

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Schweinefleisch hat eine besonders hohe Histaminkonzentration. Histamin ist ein vielseitiges Hormon, das an entzündlichen Prozessen wie Abszess, Furunkel, Venenentzündung und Ekzembildung, beteiligt ist. Und auch bei allergischen Reaktionen wie Heuschnupfen, Asthma, Hautallergien und Neurodermitis, spielt Histamin eine wichtige Rolle.
Ganz besonders Neurodermitiker sollten auf Schweinefleisch verzichten!
Auch Stressbelastungen führen zur vermehrten Ausschüttung von Histamin und fördern somit die Neigung zu Magengeschwüren und Herzproblemen.

Gesundheit stärken:

Japanisches Heilströmen

Meridianklopfen

Meridian-energie-technik-MET

Vegan und vegetarisch einkaufen