Ängstliche Patienten landen häufiger beim Facharzt

Nina Schlieske, Heilpraktiker, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Für eine Studie wurden gesunde Studenten in Hausarztpraxen geschickt, um Kopfschmerzen vorzutäuschen. Ein Teil dieser Schein-Patienten verhielt sich durch Mimik, Gestik und ängstliches Nachfragen sehr besorgt. Die anderen zeigten sich eher neutral. Anscheinend überträgt sich die Besorgnis von Patienten auf Ärzte, denn für die ängstlichen Schein-Patienten veranlassten die Hausärzte häufiger technische Untersuchungen bei Fachärzten, als für die „Coolen“.
:
www.Meridianklopfen-lernen.de
Japanisches Heilströmen

Ingrid Schlieske