Ältere Schwangere betreiben Risikoausgleich

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Frauen die jenseits der 35 Kinder bekommen, gelten als Musterschwangere.
Die meisten von ihnen nehmen alle ärztlichen Kontrolltermine wahr. Außerdem leben sie besonders gesund und nehmen ihre Schwangerschaft ganz bewusst wahr.
Somit kompensieren sie die eigentlich höheren Risiken, die eine späte Schwangerschaft mit sich bringt. Ungefähr jedes fünfte Baby wird heutzutage von einer über 35-jährigen Frau geboren. Bei medizinisch optimaler Betreuung hat sie genau so gute Chancen, gesunde Kinder u bekommen, wie jüngere Frauen.

Gesundheite strärken mit Selbsthilfe:

Japanisches-heilströmen

Meridianklopfen

meridian-energie-technik-MET.de

Vegan und vegetarische einkaufen