Sport wirkt bei Frauen nicht an allen Tagen gleich

 

Sport wirkt bei Frauen nicht an allen Tagen gleich

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin

 

Horchen Sie in sich hinein, wann Ihnen welche Sportarten am besten gelingen!

In der Zeit nach dem Eisprung, also in der 2. Zyklushälfte, erhöht sich die Stoffwechsel-tätigkeit des Körpers. In dieser Phase wird durch bestimmte Hormone die Fettverbrennung gefördert. Der Körper ist nicht so schnell erschöpft. Wer jetzt Ausdauersport treibt, nimmt besonders schnell ab!

Und auch andere Phasen des Zyklus sind nicht zu unterschätzen: in den Tagen nach der Menstruation liegt das Leistungsoptimum für Kraftsport.

 

 

Gesund durch Bewegung und Sport

Ernährung, Bewegung und geistige Vielseitigkeit, das sind die Säulen für ein langes und gesundes Leben. Hier wird auf natürliche Weise geistigem Abbau, wie Demenz, Alzheimer und Altersvergesslichkeit vorgebeugt. Eine moderate sportliche Betätigung macht auch völlig Unsportlichen einen riesigen Spaß. Es müssen nur die richtigen Übungen sein. Zudem stimulieren Meridianklopfen und Japanisches Heilströmen die vitalen Kräfte eines Menschen.


Ingrid Schlieske

Meridainklopfen

Meridiantechnik

Vegetarisch einkaufen

www.japanisches-heilstroemen-lernen.de