Meditation regeneriert den Körper vielfältig

Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin
Tipps aus dem BIOLINE-Magazin


Mehr als 600 Studien beschäftigen sich mit der Wirkung der transzendentalen Meditation ™. Sie ist eine Entspannungsübung, die Ausschüttung bestimmter Hormone bewirkt. Man meditiert dabei in bequemer Sitzhaltung bei geschlossenen Augen. Der Organismus ist entspannter als beim einfachen „Augen schließen“. Bei Anwendern der TM finden sich deutliche Besserungen von Herzinfarkt-Risiken, wie Bluthochdruck, Übergewicht, Diabetes und Cholesterinwerten! Auch Schüler können damit ihre Kreativität und ihr Verständnis verbessern. Sogar die Hörfähigkeit und Nachsichtigkeit bleiben über Jahre länger erhalten.


www.meridian-energie-technik-MET
www.Meridianklopfen-lernen.de
www.Japanisches-heilstroemen-lernen.de