Ernährung und seine erotisierende Wirkung

Was Essen mit Erotik zu tun hat? Nun, so gut wie alles! Die Formel lautet: ein sinnvoll ernährter Körper ist ein gut funktionierender Körper – und das auch in sexueller Hinsicht.

Soja wird im asiatischen Raum als eines der wichtigsten Stärkungsmittel betrachtet. Aphrodisierende Mittel, was taugen sie wirklich?
Auf Sellerie & Co. ist anscheinend wenig Verlass. Und weder Spargel, noch scharfe Gewürze machen wirklich scharf. Und auch die Zaubermittelchen aus dem Orient, die immer wieder angepriesen werden, lassen den erwartungsvollen Anwender nur zu gerne im Stich, wenn es darauf ankommt.
Was aber hilft wirklich?

Weitere Infos zur Erotik und Ernährung hier....